Szenario 2:
Der Krieg geht weiter

Auftrag:
Eine kleiner Konzern konnte den Friedensvertrag zwischen den Völkern nicht verkraften und produziert auf einen kleinen abgelegenen Mond weiter ihre Waffen und Droiden. Durch einen Zufall wurde diese Produktionsstätte entdeckt. Der hohe Rat der Planeten fordete die sen Konzern auf ihre Produktion einzustellen.
Der legte sein Veto ein und drohte im gleichen Gespräch Terroranschläge auf die kommenden Liga spiele der Fearless-Corporation.
Die Fearless-Corpoaration handelte sofort und heuerte einige Spieler der Liga an um dieses „Terrornest“ auzuheben.

Startaufstellung:
Ein Spieler übernimmt die Rolle des Konzern und der andere die Rolle der Fearless-Corporation.
Der Konzern beginnt mit 4000Ke und ein Produktionsgebäude (größe sollte mindestens 10*10 cm haben) Die Fearless-Corporation beginnt mit 5000 Ke.
Das Produktiongebäude produziert jede Runde 100 Ke an zusatzAusrüstung und Droiden.
Der Spieler kann entscheiden für was er die Ke ausgeben will und wie lange er sparen möchte.

Das Produktiongebäude:
Das Gebäde hat eine Drst von 5 und verfügt uber 20 Wunden und wird als Gegner von ein Größe von +5 gerechnet (wie die I-core´s).
Wird das Gebäude getroffen und kommt schaden durch verliert die Produktionsstätte erst Produktionskäpazität. Für jeden Treffer der durch die „Rüstung“ durchkommt darf der Konzernsinhaber entscheiden ,ob er 5 Ke weniger pro Runde produzieren will oder ob er eine Wunde vom Gebäude abstreichen will.
Wenn der Spieler sich entschieden hat für was er seine Ke´s ausgeben will erscheint die Einheit( nur Droiden) oder Ausrüstung dierekt vor den Eingang des Gebäudes.

Aufbau:
Der Spieltisch sollte 1,20*60 oder 1,50*60 haben. Die Hindernisse sollte gut verteilt werden. Das Gebäude sollte in der Mitte des hinteren Teils stehen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt

Nachschub:
Es gibt nur für den Konzern nachschub. Die Corporation muß damit auskommen womit sir gestartet ist.

Ausrüstung:
Die Corperation gibt jeden seiner „Krieger „ einen Sprengsatz um das Gebäude zu eleminieren.
Der Sprengsatz kann entweder geworfen werden oder dierekt an das Gebäude angebracht werden. Das anbringen dauer 2 Aktionen.
Der Sprengsatz hat geworfen folgenene werte: DSK 25 T6
angebracht ist er viel effektiver: DSK 30 T6
Der Sprengsatz wird normal als Ausrüstung eingetragen , die Zone darf jeder selber bestimmen( Kopf scheidet hier als Wahl aus.)
Bei einen Ausrüstungstreffer wird erneut gewürfelt. bei einer 1 explodiert der Sprengsatz.
Es gelten hierbei die Daten als würde der Sprengsatz geworfen werden.
Sprengsätze können nicht nachgekauft werden.

Anmerkung:
Die Spielzeit dauert ein „bißchen“ länger als eine normale Fearlesspartie ,aber es lohnt sich . Ich hoffe es macht euch genau so viel Spaß wie es uns gemacht hat.Ich habe hier keine mindestzahl an Charaktere reingebracht , da man hier mal gut solche Sachen wie den I-Core 5 bez.7 , Bonewalker oder andere „Großfiguren“ probieren kann.
Charaktere mit Templatwaffen haben - als Corporation - ist hier natürlich ein muß.Charaktere mit großer Reichweite auf der anderen Seite ist auch klar.

Viel Spaß beim Testen.

zurück