Weiter Zurück Inhaltsverzeichnis

Der Spieler kommt zu Wort


Beim MAD ist mir noch nicht alles klar. Zu deinem Beispiel:

Beispiel: Schuss auf Gegner, Wurf mit W20, eine 10 muss her. Wurf war eine 12, verpatzter Wurf darf wiederholt werden, wieder eine 12 geworfen. 2x Munition abstreichen. Aktion 1 zu Ende. Gegner reagiert nicht. Aktion 2: Wieder wird geschossen etc....
Darf der Wurf mit der zweiten Waffe ebenfalls wiederholt werden?

JA!

Darf der Chip bei der zweiten Aktion wieder eingesetzt werden?

JA!


Mit der Aussage: "Der Special ist nicht verpatzt, wenn die Teilaktion verpatzt wird, daher kann man nicht darauf reagieren. Korrekt?" wollte ich allgemein formulieren, dass, wenn der Wurf auf SP, auch wenn er eine Aktion kostet (wie bei Xargosz), gelungen ist, anschließend aber die Teilaktion (in diesem Fall das Schiessen) misslingt, darf trotzdem nicht reagiert werden.
In diesem Fall darf nicht reagiert werden, Teil eines gelungenen SP's.
Auf einen misslungen Special, der eine Aktion kostet, darf ja reagiert werden und auf das Schiessen normalerweise ja auch, aber da hier der Special gelungen ist darf nicht reagiert werden. Korrekt? -
Korrekt!!!

Weiter sind beim Gnatz 05 noch Fragen aufgetaucht:

Ist es richtig, dass der Gnatz 05 jedes Mal, wenn er getroffen wurde, fliehen muss?

JA!

Es ist also nicht freiwillig, solange der Rückzugchip vorhanden ist?
JA!

Diese Flucht hat keinen Einfluss (Senkung) auf den GRV? Korrekt? –
Korrekt!!!
 

Was ist wenn der Gnatz 05 nach dem Angriff stürzt? Zum Beispiel wenn er von Biker Bibby überrollt wird. Darf er dann als Fluchtbewegung aufstehen?
JA!



Weiter Zurück Inhaltsverzeichnis