home

PlayDay in Dortmund

"Endlich mal eine Veranstaltung ganz im Rahmen vom Table-Top", dachten sich die Veranstalter. Aber auch wir waren begeistert davon. Der Ort war gut gewählt, der Zeitpunkt sicherlich auch, einigermaßen Wetter war ebenfalls und kein Eintritt wurde verlangt. Volle Bude dachten wir uns aber was war..... nix.

Ca. 40 Spieler haben sich im Laufe des Tages eingefunden, vielleicht waren es auch ein paar mehr aber nichts war es mit den angepeilten 400 Leuten. Es wurden extra noch Tische geordert (die sind nicht billig) und so manches mehr. Aber alles was kam waren ein paar Leute für Battletech, Mage Knight, Mech Warrior, Armalion (waren im übrigen die meisten Leute da), Bloodbowl und zu guter letzt eben für FEARLESS. Keine Warhammer oder 40k Spieler oder sonstige Leute die was Zocken hätten können.

Übrigens gab es Pokalspiele und Meisterschaften sowie Qualifikationsspiele zur deutschen FEARLESS Meisterschaft. Acht Spieler fanden sich ein und vergnügten sich an einem schönen Nachmittag. Heiße Spiele lieferten sich die Spieler und zum Schluß hatte der Herr Boenke die Nase vorn und Gewann das Turnier.

Schade das so wenige Leute am PlayDay teilgenommen hatten, lag es vielleicht an der Werbung???? Ich weiß es nicht. Wie gesagt, schade das so wenige teilgenommen haben.....

Euer Bernd