Ein weiterer Shop, ein weiterer Rundgang

"Guten Tag, hier spricht wieder ihr Kapitän. Ich freue mich, Sie wieder an Bord der Excalibur begrüßen zu dürfen. Heute führt unsere Rundreise Sie nach Oberhausen in unseren neuen Shop auf der Nohlstraße."

Der Shop ist gerade zur Eröffnung betretbar geworden. Es ist nicht alles fertig geworden, aber das werden wir in den nächsten Tagen noch nachholen. Zumindest kann man schon was zeigen.

Hier seht ihr das wohl größte Problem, das wir hatten. Zumindest den Fleck, wo "es" stand. Hier, genau hier, wo die Theke stehen sollte, stand ein gewaltiger Tresor, den ihr im nächsten Bild sehen könnt. Um diesen zu beseitigen, musste zuerst die Ladentür ausgebaut werden. Was für ein Theater!
Hier seht ihr das nette Teil. Ja, genau, das pinke etwas da. Ich habe mir unter einem Tresor auch was anderes vorgestellt. In etwa so ein kleines schwarzes Ding im Sinne des guten, alten wilden Westens. Aber Irrtum, er war ein bisschen größer.

Dies hier ist übrigens der Verkaufsraum, in dem auch gespielt werden kann. So sah er noch knapp drei Tage vor Eröffnung aus und wir waren fast am verzweifeln. Auch die anderen Räume waren nicht besser dran.
Und so sieht er jetzt aus. Ganz im Vorher-Nachher Stil präsentieren wir euch hier den neuen Shop. Auch hier kann, wie in Dinslaken, die ganze Zeit gespielt werden. An der linken Wand sieht man unser Sortiment an Table-Top Miniaturen und an der Wand gegenüber das Regal mit Boostern und Startern zu Table-Tops und natürlich Gesellschaftspielen.

Man glaubt kaum, dass man so ein Chaos wie oben, in etwas ähnliches wie links im Bild in nur vier Tagen verwandeln kann. Wir haben es geschafft, und wie!

Links seht ihr den Shop noch aus einem anderen Winkel und zwar von der Eingangstür aus.
Rechts zeigt die Theke, die vorher (zum größten Teil) in Dinslaken stand. Nun aber schmückt sie den Oberhausener Laden.


Zum Schluss noch unseren Refill-Raum. Wir füllen auch in Oberhausen Druckerpatronen , wie auch in Dinslaken, nach.

Der Laden ist schon nicht schlecht gelungen, aber wir werden es, wie gewohnt, noch weiter steigern.

"Abschliessend bedanken wir uns für ihre Wahl, mit uns zu fliegen. Bitte stellen sie während der Landung das Rauchen ein und stelle sie die Sitzlehnen senkrecht. Vielen Dank."

Viel Spass noch mit der Netnews und schaut mal bei uns rein!


Weiter - Zurück - Inhaltsverzeichnis