home
.
Die Essener Spielertage

Diesmal gibt es keinen umfangreichen Bericht über die Essener Spielertage, denn wir hatten am Stand so viel zu tun, dass wir kaum richtig rum gekommen sind. Allgemein kann man sagen, dass es wieder eine tolle Messe für Besucher, wie auch für die Aussteller war. Von beidem gab es letztendlich genug. Wie schön, dass die Besucher an allen Tagen relativ gleichmäßig die Messe besuchten. So war es in den meisten Fällen möglich, die gewünschten Spiele auch tatsächlich einmal zu testen. (Übrigens so ganz nebenbei: In unserem Shop kann man jetzt auch jederzeit unter fachkundiger Beratung Brettspiele ausprobieren).
In der „Fantasy-Halle“ gaben sich die Aussteller von Jahr zu Jahr mehr Mühe mit ihren Ständen. So hat die Halle jetzt ein wirklich tolles Flair bekommen. Unseren Stand hatten wir natürlich auch erheblich verändert. So war es für die Besucher viel einfacher, alle Vitrinen zu erreichen und auch die Spieltische standen viel günstiger. Das war auch notwendig, denn wir hatten neben unseren eigenen Produkten auch noch das Figuren-Angebot und das Spiel von Dark Age zu präsentieren.


Weiter - Zurück - Inhaltsverzeichnis