Melvin: Wenn man sich ihr Team anschaut, dann stellt man fest, dass ein radikaler Schnitt vorgenommen wurde. Letzte Saison haben sie noch voll auf Blech gesetzt. In dieser Spielzeit findet sich jedoch keine einzige Dose in ihrem Team. Woher der Sinneswandel?
Oggy: Na ja, ich wollte halt mal etwas Neues ausprobieren, um halt auch Erfahrung zu sammeln, da ich noch nicht so lange im Ligageschäft als Manager bin. Außerdem war ich von den beiden Guardians maßlos enttäuscht. Wirklich gebracht hatten sie es nicht, wie auch die Darius AG dies erleben musste.
Melvin: Lag die Umstrukturierung nicht vielleicht eher am katastrophalen Absturz zum Ende der letzten Saison?
Oggy: Ja, also diese Saison hat mir persönlich gezeigt das ein reines Team nicht die beste Lösung ist.
Melvin: Aha. Aber was war der Grund für den Abschwung? Materialermüdung? Immerhin hatte es ja eine ganze Zeit lang recht brauchbar ausgesehen.
Oggy: Die Kommunikation und die Harmonie im Team hat zum Ende der Saison nicht mehr gestimmt. Darum mussten ja zum Ende der Hinrunde einige Söldner mein Team verlassen und dies nicht ohne Grund.
Melvin: Nun gut, aber hätte man nicht doch eventuell den einen oder anderen Spieler halten sollen, um jemand Erfahrenes im Team zu haben, anstatt wieder bei Null zu beginnen?
Oggy: Im Nachhinein, denke ich, wäre es nicht schlecht gewesen den einen oder anderen Söldner zu übernehmen. Aber da einige meiner Söldner einen schon recht hohen Wert hatten, wäre es zu teuer geworden sie zu übernehmen.
Melvin: Also steckt "I.K.E.A." in finanziellen Nöten?
Oggy: Das meine ich nicht, sonst hätte ich keinen Mraxsvekx oder Ähnliches in mein Team aufnehmen können. Eher hatte ich auch die Nase von dem Blech voll.

  Weiter - Zurück - Inhaltsverzeichnis