FEARLESS Classic Turnier (25.01.03 / Excalibur Miniaturen)

Um die Turnierfreie Zeit zu überbrücken haben wir von Excalibur-Miniaturen, uns gedacht, Classic Turniere durchspielen zu lassen.
Classic Turnier heißt, dass nur Charaktere aus der 1st Edition zugelassen sind mit allen wenn und aber. Also auch mit den KE’s und DSK Werten, mit den Ausrüstungsteilen der 1st Edition und vor allen Dingen den Regeln der 1st Edition.
Gemeldet waren schnell 16 Leute (wie immer eigentlich). Davon waren am Samstag leider nur 14 anwesend, so das wir dann 2 dreier Gruppen machen mußten. Das hat aber im Endeffekt nicht ganz so viel ausgemacht, hoffe ich mal. Die Gruppe aus Wuppertal und natürlich auch aus Bielefeld brachten neue Impulse mit und haben bei uns das Bild ein wenig aufgelockert. Zu begrüßen waren auch ein paar neue Spieler die sich mal im Turnier versuchten.
Nach dem die Gruppen ausgelost waren konnten die Spiele beginnen. Auch der Deutsche amtierende FEARLESS Meister war anwesend und versuchte sein Glück.
Aber um es mal vorneweg zu sagen, hatte irgendwie keiner eine rechte Chance gegen ihn. Ob es jetzt Glück oder Können ist wage ich nicht zu sagen, aber mit gewonnenen 995 KE’s und dabei keine KE’s abgegeben, stelle ich hier mal die Vermutung aus, das er eben besser spielt als alle anderen.
Es lag auch nicht am Würfel, denn die wurden von uns dieses mal gestellt. Olaf Stieglitz der das Finale gegen den deutsche Meister bestritt, hatte zwar im Turnier weniger KE’s gewonnen, aber gegen die beiden Treffer wäre er auch so machtlos gewesen, schätze ich mal. Die waren einfach entwaffnend und so hat der MIB ein neues Zuhause in Wuppertal beim Martin gefunden. Glückwunsch.
Das nette an den Regeln der 1st Edition ist ja, das die RST Punkte in 2er Kolonnen gekauft werden können, das ganze für 15 KE, und es gibt auch keine Beschränkung in den Trefferzonen.

Aber man kann seine Charaktere so gut Panzern wie man will, wenn eine 1 beim Trefferwurf fällt geht der komplette Schaden in die Kritischen wunden rein. Das ist dann auch mehrmals passiert, es war zumindestens zu hören.
Ein paar Bilder sind geschossen worden (seht ihr ja hier...), so kann man sich selbst auch ein Bild davon machen was bei so einem Turnier abgeht.

Zu guter letzt noch die Tabelle um zu schauen wer wo steht:

1. Martin Springorum 995 KE
2. Olaf Stieflitz 495 KE
3. Matthias Geßmann 470 KE
4. Alexander Wolter 420 KE
5. Moritz Rüßmann 395 KE
6. Stefan Wachkewitz 385 KE
7. H. Jachmann 295 KE
8. Jens Schröder 280 KE
9. Jens ... (Wuppertal) 240 KE
10. Miloss Todic 240 KE
11. Markus Boenke 225 KE
12. Alexander Springer 165 KE
13. H. Kramme 105 KE
14. Kai Trybusch 30 KE
15. Kai Reichelt 0 KE
16. Frank Vöhler 0 KE
Die Tabelle glaube ich sagt da schon einiges aus.
Das wäre es erst einmal von dieser Front, bis zum 2. Turnier am 22.02.03 an gleicher Stelle.

 Weiter - Zurück - Inhaltsverzeichnis