FEARLESS LIGA Abschluß

Heiligabend war es bei uns soweit – Ligaabschluß. Die Spieler hatten alle beschlossen an einem bestimmten Tag den letzten Ligatag durchzuspielen - Heiligabend . Bei uns in der Liga war es nämlich mehr wie spannend. Denn vom zweiten zum ersten war es nur ein kleines mickriges Pünktchen. Grund genug beide Partien gleichzeitig an einem Tisch spielen zulassen. Das kann man ja zum Glück bei FEARLESS.
Also habe ich zwei gleiche Geländepartien gestaltet, damit keiner sagen kann "dat war aber unfair" oder so ähnlich. Im großen und ganzen hat die untere Hälfte nichts mehr mit dem Ausgang der Liga zu tun gehabt, man spielte sogar gegeneinander (was für ein Zufall). Die obere Hälfte war also sozusagen unter sich. Der erste spielte gegen den dritten und der zweite gegen den vierten. Natürlich ist es eine Ehre mal auf dem Pokal zu stehen, also war man ehrgeizig oder man tat so. Der Manager der Satanic Warlords war dementsprechend unruhig und hat sich schon Wochen vorher selbst fertig gemacht.
Oggy dagegen (der Gegner der Warlords) mit seiner Truppe I.K.E.A. (Ich Kill Euch Alle) war ganz gelassen und meinte nur lakonisch „kann ja nur verlieren, ist ja das letzte Spiel, aber vielleicht habe ich ja so ein Glück wie gegen die Ischen.“ Von der zweiten Partie war am besagten Treffpunkt und um besagter Uhrzeit nur der Manager mit seinen Vitalesstriptations. Vom Gruppenzweiten keine Spur. Alle Fragten sich: kneift Kai??? Nein..... ich habe ihn um 10 ½ Uhr aus dem Schlaf gebimmelt, der hat einfach verpennt.
Er war dann aber trotzdem ziemlich schnell da und dann konnte es losgehen. Was soll ich sagen die Bilder verraten ja vielleicht schon alles. Das ganze verlief für die Satanic Warlords (der Herr mit dem knappen Haar) ganz so wie von einer Schnur geschoben. Keine Gegenwehr von Oggy. Bei der zweiten Partie hat der gute Orm der Vitalesstriptationtruppe den Würfelpapst aus der Tasche gezaubert. Er hat auf alles und jeden reagiert, da konnte Kai nichts machen. Vollgepumpt mit teurer Munition ging ein Cysione und Pasmode nach dem anderen ins Nirvana. Am Ende hieß die Partie 0:5 verloren und keine Chance mehr auf den ersten Platz und Ligapokal. Der Sieger 2002 hieß bei uns nun letztendlich Jan Jackschitz.

Gratulation von uns Allen.
Abgestiegen sind bei uns die Deutschländer (zum Schluß gar nicht mehr angetreten), die Ischen Impossible (reines Frauenpowerteam, hat aber Kopftreffer gefressen ohne Ende. War nichts zu machen.) und leider auch ich, die Darius AG (TAD Gelumpe mit Guardian Unterstützung). Aber ich habe einen neuen Rekord aufgestellt, denn den alten habe ich nun selbst gebrochen. 14 Spiele und 16 Kopftreffer kassiert. Toll, ist echt frustrierend sowas.
Okay, schwamm drüber. Nächste Saison mache ich Pause oder Lümmel mich in der zweiten Liga rum mit den Ischen hähähäh....
Auf ein neues Leute.
Bernd
Excalibur-miniaturen.de

Die Liga auf einen Blick: (von links) Matthias "Oggy" Gessmann, Markus Boenke, Bernd Siepmann, Kai Reichelt, Jan Jackschitz, Stefan Waschkewitz (Es fehlen Patrik und Nico)

 Weiter - Zurück - Inhaltsverzeichnis