What's coming up
Figuren-Ausblick 


Dieses Bild vom FEARLESS-Universum wurde erstellt von unserem Weltenbummler Oliver Joesbury

What`s coming up in Fearless – The Return

Von Martin Kolb

Es ist wieder soweit. Excalibur-Miniaturen hat neue Figuren für das FEARLESS-Universum erschaffen, um (wie immer) für mehr Vielfalt zu sorgen, und dies sei im Voraus schon erwähnt, ist ihnen gelungen.
So, was gibt es nun Neues? Zu aller erst etwas, worauf viele Spieler schon gewartet haben ... insbesondere diejenigen mit einer besonderen Affinität für kleine Wesen. Es gibt maygonische Nahkämpfer und zwar 4 Stück. Sie sind zwar von den KE her gesehen relativ teuer, verfügen aber alle über 4 Aktionen, ausreichendes GRV, sind ein bißchen größer als normale Maygonen (was sich auf die Trefferzonen auswirkt) und sie sind mit einer enormen Anzahl von Ausrüstung ausgestattet. Zudem wird das Prinzip der Lähmung (wie von Sloan bekannt) in Form von Armbrüsten auf neue und tödlichere Weise ins Spiel gebracht. Dieses Mal geht es richtig zur Sache, vor allem weil es eine allerliebste Abhängigkeit von Aktion und Reaktion gibt. Die armen Betroffenen!

Ebenfalls gibt es ein neues Fahrzeug, die Biker Bibby, die zwar im wesentlichen den alt her bekannten Bikern ähnelt, aber insbesondere hinsichtlich der DSK der Waffen bzw. der Specials deutlich verbessert wurden. Übrigens Freunde, was wäre denn mal mit einem Maygonenbuggy ??

Von der reinen Masse her gesehen ist natürlich der neue I-Core 5 das Highlight. Groß, schwer, mächtig und mit einer Feuerkraft gesegnet, dass jede andere Einzelfigur laufen geht. Er verfügt über keine Raketenpods, aber dafür über zwei fette Wummen, darüber hinaus noch über zwei zusätzliche Fernkampfwaffen und zwei nette Nahkampfwaffen (Füße). Besonders clever war es, dem bis unter Hirnnebenrinde gepanzerten Monster noch eine kleine Selbstheilungsmöglichkeit zu geben (wie dem I-Core 7) ... na Prost Mahlzeit!
Wie alle Großfiguren ist der I-Core 5 besonders für ‚Titan‘ (dem geplanten Tabletop) gedacht. Die Buben von Excalibur-Miniaturen arbeiten noch fleißig daran. Er ist aber auch für FEARLESS einsetzbar und man erhält eine sehr schöne Figur aus Zinn, die ihr Geld auch Wert ist.

Außerdem wurde beschlossen, die Familie der TAD`s um noch eine weitere Figur zu erweitern. Dabei handelt es sich um den TLAAD ( wo haben diese Abkürzungen bloß her ?!). Hiermit bekommen auch die TAD`s eine Spezialfigur, denn es handelt sich dabei um einen Gleiter, die über eine ziemlich große Bewegungsreichweite verfügen. Hinzu kommt eine der stärksten Fernkampfwaffen in dem Fearless-Universum, vor der selbst die Plasmoden erzittern werden. Als Specialfeature besteht die Möglichkeit der Erweiterung des Sichtfeldes auf 360°, was die Aktionen der Gegner erheblich einschränkt, allerdings auch nicht ganz einfach zu spielen ist. Nebenbei steht dem TLAAD (Hilfe!) die gesamte Ausrüstungspalette der TAD, ATAD und des MAD zum Tuning zur Verfügung. Aber wie es im Fearless nun mal so ist: Keine Figur ohne Nachteil: Im Nahkampf ist er , sagen wir es höflich, anfällig. Mit ein bisschen Pech sieht er nur die Hälfte (.. oder nur ein Viertel ?!) und durch die spezifischen Einschränkungen aller Gleiter ist er zwar schnell, kommt aber nicht überall hin. Also mit ein bisschen Gefühl spielen (Mist, schon wieder ’ne Figur, mit der ich nichts anfangen kann). Aber für Fans der TAD’s und Blechmännchen sowie die Freunde des gepflegten Fernkampfes ist diese Figur auf alle Fälle reizvoll und zudem bekommt man wieder eine sehr schöne Figur.

... Und es gibt noch was komplett Neues von Fearless, nämlich eine neue Rasse. Jawohl, ihr habt richtig gelesen, es gibt eine neue Rasse. Dabei handelt es sich um eine insektoide Rasse, zumindest wenn man sich die Figuren betrachtet. Die sehen entweder wie Würmer bzw. Larven oder wie Heuschrecken und Gottesanbeterinnen aus. Vom Kampfprinzip ist die neue Rasse mehr nahkampforientiert (wobei manche Fernkampfeigenschaften nicht zu unterschätzten sind). Grundsätzlich zeichnet die neue Rasse eine hohe Panzerung und ein hohes GRV aus. Nachteilig ist die eher geringe Wundenzahl und sonst durchschnittliche Attributswerte. Über die Stärke der Waffen lässt sich noch nicht viel sagen, da sich noch einiges in der Testphase befindet. Natürlich gibt es wieder coole Spezialfähigkeiten. Ein Charakter wird über einen Gremlin-Effekt verfügen (ja, dann ratet mal, was das zu bedeuten hat!), mit dem man den Gegner in den Wahnsinn treiben kann. Es sind fünf neue Charaktere für die neue Rasse geplant, wobei vier voraussichtlich im Frühjahr 2003 erscheinen werden. Aber eine Figur, so wurde mir von der Geschäftsleitung versichert, wird ab Mitte Oktober im Handel erhältlich sein.
 
 
  

Figuren-Ausblick
home
Some novelties of October
Blick auf Neuheiten des Monats Oktober
 
Die Maygonen Veteranen-Truppe

Hart aber nicht herzlich:
Ku'naar (der Anführer)
Fer'uhn
Lis'mur
Ghjan 

Biker Bibby is coming...

Könnte ziemlich schnell werden die junge Dame. Und die Waffe sieht auch nicht gerade ungefärlich aus. 


 
 
 
I-Core 5
 
The strongest machine of the Empire.
Wenn I-Core 5 kommt bricht die Hölle los oder ist da jemand anderer Meinung? 3 verschiedenen Nasen sind in der Box zum individuellen Bau.

 
 
Hilfe! 
Die Krrill kommen!

Sensation, eine neue Rasse erobert die FEARLESS-Arenen. 

 
  Ihr habt richtig gelesen. Dieses Wesen, von dem man nicht genau sagen kann ob es nun eine Raupe, Schnecke oder ein Sandwurm ist besitzt Intelegenz und ist zugelassen für die Arena-Kämpfe. 
Obwohl es offenbar über keine Waffen verfügt, soll es enorm gefährlich sein. Mehr konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen. Wir berichten in Kürze ausführlich.

 
 
Die Echsen kommen...

Im Oktober erscheinen neben der in der letzten NetNews bereits gezeigten Rasse auch noch die Echsen.
Insgesamt werden Ende Oktober 6 Rassen ausgeliefert.
Weibliche Orks, Goblins, Amazonen, Pygmäen, Echsen und Zwerge. Dann beginnt der heiße Herbst für begeisterte Zauberer.

Weiter - Zurück - Inhaltsverzeichnis