home
  Der Spieler kommt zu Wort

Diese Seite ist gedacht, damit Spieler anderen Spielern etwas mitteilen können.  E-Mails, die uns erreichen, werden hier "abgedruckt". Das können Team-Zusammenstellungen sein mit denen man äußerst erfolgreich ist, Spielberichte, Suche nach Mitspielern, Tips, Szenarien, Anregungen oder sonst etwas.

Fragen und Antworten

Diesmal 2 Fragen von Ingo.

Der schöne neue Cyborg "8" hat das Special parieren. Er kann nachdem er reagiert hat den gegnerischen Nahkampfangriff parieren wenn der Wurf auf Special gelingt ....ist das dann schon die Reaktion (hat er also im Grunde genommen die Reaktion fürs parieren ausgegeben???) oder hat er die "Reaktionsaktion" immer noch und kann damit z.B. zuschlagen oder fliehen oder was weiß ich ????
Eine Kybernetische Lebensform sind diese sogenannten Cyborgs. Sie haben nur eine Nummer, denn sie wurden in erster Linie für das Militär und später für die Arena gemacht. Gedacht waren sie einmal für ein militärisches Programm, doch dort ist das Geld ausgegangen und nun sind sie bereit die Arenen unsicher zu machen.
Der Cyborg ‘8’ ist eine Nahkampfvariante, der mit zwei Katanas durch das ‘Gelände’ zieht. Ausgerüstet ist er noch mit Armschiene und einem neuartigen Torso-Panzer. Dieser wird dem Cyborg direkt implantiert und schützt ihn so vor Schaden im Torsobereich. Allerdings senkt dieser Torso-Panzer die Bewegungsfreiheit des Trägers ein wenig. Im Spiel sieht so etwas so aus. Er wirkt wie eine Splitterweste, daher ist es nicht erlaubt eine weitere zu tragen. Bei einem Ausrüstungstreffer ist der Torso-Panzer nur bei einer 1 auf einem W20 zerstört.
Der Träger muß eine -1 auf seiner BWR hinnehmen. Vielleicht habt ihr die Attributswerte schon studiert und es ist euch dabei aufgefallen, daß die ST zwar 10 angibt, aber die BWR nur auf 9 steht. Der Malus ist also schon mit eingerechnet. Bitte denkt an diesen beim Tunen.
Cyborg ‘8’ hat jedoch aber noch einen Spezial, der so gespielt wird. Wenn er im Nahkampf attackiert wird und er bekommt einen Treffer, so reagiert Cyborg ‘8’ sofort bevor die Trefferzone ausgewürfelt wird. Hat der Spieler reagiert (Wurf auf GRV), kann sofort ein zweiter Wurf auf den SP erfolgen. Dabei gibt es keinen Malus von -2 auf den SP. Ist der Wurf auf SP ebenfalls erfolgreich, hat der Cyborg ‘8’ den Angriff pariert, ihn also abgewehrt. Ist der Wurf nicht erfolgreich, kann der Gegner jetzt die Trefferzone auswürfeln und der Cyborg ‘8’ muß den Schaden nehmen. Dieser Spezial ist ausschließlich gegen Nahkampfattacken gedacht und kann einen Gegner schier zur Verzweiflung bringen.
Er trägt außerdem noch ein zweites Katana, das er nur dann benutzen kann, wenn sein erstes einem Ausrüstungstreffer zum Opfer gefallen ist. Wechseln kostet eine Aktion, aber das Katana bleibt dabei in der Torsoposition. Kann daher auch dort zerstört werden. Nur um weiter Fragen aus dem Weg zu gehen.
Kleiner Tip von mir, Tunen sollte man am besten die Aktion und vielleicht die BWR, damit er schneller und effektiver am Gegner ist. Er ist auf jeden Fall böse gegen Cysionen und da sind seine Opfer meist C-Typs.

Natalie Nash hat das beidhändige Snipergewehr und einen Dolch - die beide in den Armen eingetragen werden und müssen.  Für das Wechseln der Waffen muß keine Aktion ausgeben, wie bei den neueren Figuren üblich. Das ist ja erstmal kein Nachteil ansich. Problematisch wird es nur, da die eine Trefferzone durch Dolch und Snipergewehr bereits voll ist und dort keine weitere Ausrüstung tragen z.B. eine Armschiene eingetragen werden kann, was effektiv bedeutet das sie nicht in der Lage ist in jedem Arm eine Armschiene zu tragen ....that sucks ...
Es steht doch ganz eindeutig 'Arm rechts Dolch'. Das bedeutet auch das sie dort keine Armschine tragen darf. So sagen die Regeln.

Weiter - Zurück - Inhaltsverzeichnis