home
Das FEARLESS-TEAM vor Ort

Spiel Essen 2000            Ein Bericht von Bernd Siepmann
 
Sie waren nicht mehr in der Halle, die Comic Leute. Das viel sofort auf - ja wir haben es geschafft, daß sie Ihre eigene Halle gekamen, nach dem Tam-Tam und Radau vom letzten Jahr. Und noch etwas viel auf, die Halle 6 war anders Strukturiert worden und es waren weniger Ramscher anwesend. Anders ausgedrückt: 
Das Niveau ist deutlich gestiegen - das Schmuddelimmage ist weg.
 
Wir von EXCALIBUR hatte auch einen anderen Standplatz bekommen, den besten in der ganzen Halle glaube ich. Direkt zum Eingang der Halle 6 von Halle 8 - super. Das konnten wir auch deutlich spüren. 
Von Anfang an herrschte 
B e l a g e r u n g s -Zustand. So etwas habe ich bis dato noch nicht erlebt. Unser Lager war gerade wieder aufgestockt worden nach der DUZI und leerte sich jetzt wieder zusehend -  toll. Die Leute waren wie ausgehungert, liegt wohl auch daran 
Ich gestehe ein, ich hatte
ein Wenig Angst auf
der Leiter, von der ich
das Bild geschossen habe.
Mitten in so einem
Gedrängel hat das
wirklich etwas von Suizid.
das viele Geschäfte lieber Games Workshop Artikel im Programm haben als andere Firmen und Hersteller. GW war übrigens auch mal wieder selbst auf der Spiel. Nach Jahren der Abwesenheit haben so langsam wohl auch gemerkt, daß man so ganz ohne andere Convention doch nicht kann, denn sie waren nicht nur dort, sondern eine Woche vorher auf der DUZI gewesen - ganz offiziell mit einem Stand. 
Viele, viele Leute waren auch in diesem Jahr da, besonders natürlich Samstag und Sonntag. Da platzte die Halle zeitweise förmlich aus allen Nähten. Zu sehen gab es vor allem natürlich viele neue Spiele, ich glaube es sollen über 300 gewesen sein. Unter anderem wurde das Spiel 'Mage Knight' mit viel Tam-Tam und wunderschönen weiblichen Modells 
präsentiert. Für mich als Figurenliebhaber hat eine Figurenserie aus Frankreich hervorgestochen von der Firma ‘Rakham’.  Daß waren mal wieder richtige Fantasy Miniaturen mit einem ganz eigenen Stil.  Das Spiel, das dahintersteht ‘Confrontation’ ist in meinen Augen nur Nebensache, aber die Figuren.....
Namhafte Künstler aus allen Bereichen waren natürlich auch wieder anwesen. Wer Essen verpaß hat weiß jetzt sicher, wo er nächstes Jahr ganz sicher hingehen muß.

Bis dahin
euer Bernd
 


Weiter - Zurück - Inhaltsverzeichnis