Der Spieler kommt zu Wort 

Diese Seite ist gedacht, damit Spieler anderen Spielern etwas mitteilen können.  E-Mails, die uns erreichen, werden hier "abgedruckt". Das können Team-Zusammenstellungen sein mit denen man äußerst erfolgreich ist, Spielberichte, Suche nach Mitspielern, Tips, Szenarien, Anregungen oder sonst etwas.
 

Neues von unseren Spielern
Tobias Zimmer aus Saarbrücken hat uns die folgenden Ideen gemailt. Zufällig ist auch er auf die Idee mit "Capture the Flag" gekommen. Seine Spielidee ist ziemlich ähnlich. Welche der beiden Versionen spannender ist oder besser zu spielen müßt ihr liebe Leser entscheiden.

Aber das war nicht alles. Es kommen noch ein paar andere nette Ideen, die das Überleben in der Arena erschweren. Ihr könnt ja mal ausprobieren ob ihr an der einen oder anderen Idee Spaß habt.

Capture the Flag!
Es gibt 2 Teams (oder vielleicht auch mehr), die aus massiven Fernkämpfern, wie den Guardians bestehen und aus schnellen Nahkämpfern. Jedes Team hat eine "Zentrale". Dort steht dann irgendwo die Flagge rum.
Die gegnerische Mannschaft muß versuchen die andere Flagge zu stehlen und an einen bestimmten Punkt zu bringen (nicht in die Zentrale, denn die wird schließlich bewacht sein!) Für jede angekommene Flagge gibt es einen Punkt.
Entweder man legt dann fest, daß die getöteten Söldner immer wieder ins Feld kommen und der jenige gewinnt, der nach einer bestimmten Zeit am meisten Punkte hat, oder man beendet das Spiel, wenn eine der Mannschaften keine Einheiten mehr hat. Gewonnen hat wiederum der, der die meisten Punkte hat.
Die Flagge nimmt man einfach durch eine Aktion mit Basenkontakt auf. Wenn der Söldner, der die Flagge trägt getötet wird, bleibt die Flagge dort liegen, wo er starb. Dann kann auch eine Einheit der eigenen Mannschaft die Flagge wieder zurück bringen.

... außerdem haben wir uns noch ein paar Special-Features für die Arena ausgedacht:

  1. Der Elektrozaun: Wer reingestubst wird, kriegt 12 Templateschaden. Energiewaffen haben für eine Runde Ladehemmung.
  2. Wasser (egal ob Fluß oder Teich): wenn eine Figur länger als eine Runde unbeweglich im Wasser steht, bekommt sie für jede dieser Runden Schaden. Für Projektilwaffen muß vor dem Schuß extra ein W20 geworfen werden. Unter 10 funktioniert die Waffe, darüber hat sie Ladehemmung.
  3. Krankenstation: eine kleine, schwer erreichbare Ecke im Spielfeld, wo ein Söldner hinein kann und pro Aktion 2 normale Wunden oder eine kritische Wunde heilen kann.
  4. Teleporter: 2 Stück davon an weit entfernten Punkten, für eine Aktion kann man sich von einem zum andern teleportieren.
    Anmerkung der REDAKTION: Die GATES lassen sich dafür hervorragend benutzen. Es ist bereits vorgesehen, daß man jedem GATE eine unterschiedliche Nummer geben kann. Damit wäre es sogar möglich 4 GATES zu postieren und mit einem 4-seitigen Wurfel zu ermitteln, wohin man teleportiert.
  5. Selbtschußanlagen oder Raketenstellungen: An jedem Rundenbeginn wird die Waffe abgefeuert. Das Ziel kann man per Abweichungtemplate vom Mittelpunkt der Arena ausgehend und dann einem entsprechenden Wurf mit dem W20 berechnen. Ist ´ne seeeehr lustige Variante! Vor allem wenn man sie mit 5 Raketen à 10 Template-Schaden spielt!
  6. Munitionskisten: Im Feld irgendwo klein versteckt oder zufällig ins Feld teleportiert (erinnert uns das irgendwie an Worms????).  In den Kisten können dann Munition, Med-Packs oder Granaten sein.
das wars fürs erste
Kobold
Weiter - Zurück - Inhaltsverzeichnis