DAG1011

Ausrüstung:
Katana (Torso) 'N'- DSK 8, Handschuhe des M’Rus (Arm rechts & links)
' N'-DSK 4, Klingen des M’Rus (Bein rechts & links) 'N'-DSK 3, Gesichtspanzer (Kopf).

Zubehör:

Spezialregeln: Das Katana ist eine normale Waffe und unterliegt den Regeln der Rüstung. Um es zu benutzen muß es nicht erst spieltechnisch in die Hand genommen werden, es bleibt im Torso. Die Handschuhe und die Klingen des M’Rus sind Artefakte und wie alle psionischen Relikte ignorieren sie RST, Ausrüstung und DSK-Minderung. Da sie jedoch eingetragen werden kann man sie auch durch einen Ausrüstungstreffer zerstören. Er kann jedoch nur eine Waffe pro Aktion einsetzen. Der Gesichtspanzer ignoriert den ersten Kopftreffer, danach fungiert er wie ein Helm.
Wie alle Psioniker verfügt T’Sa über „Kollektiver Geist“ und „Psi-Schlag“. Außerdem verfügt er über den 'Schnellschlag' (1AK, am Anfang der Runde, nur im Nahkampf einsetzbar), gelingt der Wurf auf FKG verdoppeln sich T’Sa‘s verbliebene Aktionen. Ist er mit seinem Bruder T’Scha in der Arena erhöhen sich seine Aktionen um +1.


Allgemeine Fähigkeiten, die jeder Psioniker besitzt:
Für alle zielgerichteten Kräfte gilt: Es ist eine Sichtlinie erforderlich und das Ziel darf nicht weiter als 55 cm entfernt sein. Man kann für diese Kräfte nicht zielen.

  1. Kollektiver Geist (Wholeness Of Mind): für jeden anderen Psioniker im Team FKG +1 NKG +1 und GRV +1
.
  2. Psi-Schlag (Pxionic Strike): macht Schaden in eine Zone; ignoriert RST, Ausrüstung und DSK-Minderung; DSK 4
 
  3. Nur Attributswerte dürfen getuned werden.

Man hat auf diese Kräfte einen Reaktionsversuch da es kein Spezial ist. Die D’Kari bekämpfen sich niemals gegenseitig, kämpfen nie mit Krrill in einem Team und wenn sie gegen Krrill kämpfen bekommen sie auf FKG, NKG und GRV+1.





 
Ausrüstung:
Katana (Arm rechts) 'N'- DSK 8, Handschuhe des M’Rus (Arm rechts & links)
'N'-DSK 4, Klingen des M’Rus (Bein rechts & links) 'N'-DSK 3, Gesichtspanzer (Kopf).

Zubehör:

Spezialregeln: Das Katana ist eine normale Waffe und unterliegt den Regeln der Rüstung. Die Handschuhe und die Klingen des M’Rus sind Artefakte und wie alle psionischen Relikte ignorieren sie RST, Ausrüstung und DSK-Minderung. Da sie jedoch eingetragen werden kann man sie auch durch einen Ausrüstungstreffer zerstören. Er kann jedoch nur eine Waffe pro Aktion einsetzen. Der Gesichtspanzer ignoriert den ersten Kopftreffer, danach fungiert er wie ein Helm.
Wie alle Psioniker verfügt T’Scha über „Kollektiver Geist“ und „Psi-Schlag“. Außerdem beherrscht er „Verschiebung“ (keine Ak, vor Aktivierung, nur 1 Versuch). Gelingt der Wurf auf FKG, so muß bei jedem Treffer, den er erleidet, aufgrund seiner unglaublichen Behändigkeit gewürfelt werden: bei 1-10 wird sie verfehlt, bei 11-20 wird er getroffen. Ist er mit seinem Bruder T’Sa in der Arena erhöhen sich seine Aktionen um +1.



Allgemeine Fähigkeiten, die jeder Psioniker besitzt:

Für alle zielgerichteten Kräfte gilt: Es ist eine Sichtlinie erforderlich und das Ziel darf nicht weiter als 55 cm entfernt sein. Man kann für diese Kräfte nicht zielen.

  1. Kollektiver Geist (Wholeness Of Mind): für jeden anderen Psioniker im Team FKG +1 NKG +1 und GRV +1
.
  2. Psi-Schlag (Pxionic Strike): macht Schaden in eine Zone; ignoriert RST, Ausrüstung und DSK-Minderung; DSK 4
 
  3. Nur Attributswerte dürfen getuned werden.

Man hat auf diese Kräfte einen Reaktionsversuch da es kein Spezial ist. Die D’Kari bekämpfen sich niemals gegenseitig, kämpfen nie mit Krrill in einem Team und wenn sie gegen Krrill kämpfen bekommen sie auf FKG, NKG und GRV+1.

back / zurück