Ausstellungsbedingungen DUZI 2007
§ 1 Mit der schriftlichen Anmeldung erkennt der Aussteller die Ausstellungsbedingungen in ihrem vollen Umfang an.
§ 2 Die Standgebühr wird am 15.08.2007 in Rechnung gestellt und ist innerhalb 10 Tagen zu zahlen.
§ 3 Anmeldeschluss ist der 01.08.2007
§ 4 Ausgestellt werden dürfen: Zinnfiguren, Spiele, Modellbau (keine Modell-Eisenbahn-Artikel kein Blechspielzeug) und sämtliche Zubehörartikel dieser Branchen.
§ 5 Artikel und Darstellungen die Gewalt oder die NS-Zeit verherrlichen sind ausgeschlossen.
§ 6 Sollte die Veranstaltung aus nicht vom Veranstalter zu vertretenen Gründen nicht stattfinden, ist er berechtigt 25 % der Standgebühren einzubehalten. Sollten höhere Gewalt oder behördliche Anordnung zur Schließung der Veranstaltung führen, bleibt die Verpflichtung zur Zahlung der vollen Standgebühren bestehen.
§ 7 Bis zum Datum des Anmeldeschluss ist jederzeit ein Rücktritt möglich. Nach Anmeldeschluss bleiben die gesamten Beteiligungskosten zahlbar, auch wenn der Aussteller an der Beschickung des Standes verhindert sein sollte.
§ 8 Die Standverteilung erfolgt durch die Ausstellungsleitung. Besondere Wünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Für die Gestaltung des Standes ist der Aussteller selbst verantwortlich.
§ 9 Die Aussteller erhalten bis zu einer Standgröße von 3 m - 2 Ausstellerausweise, für jede weiteren 2 m - 1 Ausweis. Zusätzliche Ausweise kosten Euro 2,52- (zzgl. MwSt.).
§ 10 Untervermietung oder Überlassung des Standes an dritte ist nur nach Genehmigung der Ausstellungsleitung gestattet. Bei Aufnahme eines Mitausstellers ist eine Zulassungsgebühr in Höhe von 20 % der Beteiligungskosten zu zahlen.
§ 11 Standgebühren werden für Verkaufsflächen erhoben und betragen pro Meter Euro 37,- (zzgl. MwSt.). Private Aussteller und Vereine erhalten kostenlos reine Ausstellungsflächen. Pro Stand wird eine Kaution von Euro 20,- erhoben, die bei ordnungsgemäßem Verlassen direkt vor Ort zurückerstattet wird.
§ 12 Die Stände müssen während der täglichen Öffnungszeiten mit den angemeldeten Gegenständen und personell besetzt sein: Samstag von 10°°-18°°, Sonntag von 10°°-17°° Uhr.
§ 13 Termin für den Aufbau ist der 12.10. in der Zeit von 16°°-20°° Uhr. Stände, die bis 20°° Uhr nicht bestückt sind, gelten als abgesagt und können vom Veranstalter weitergegeben werden. Der Abbau beginnt am 14.10.2007 um 17.00 Uhr.
§ 14 Die Stände sind vom Aussteller sauber zu verlassen.
§ 15 Der Veranstalter sorgt für die allgemeine Beleuchtung. Stromanschlüsse 220 V können gelegt werden. Der Preis pro Anschluss beträgt Euro 10,- (zzgl. MwSt).
§ 16 Die Ausstellungsleitung übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die Personen oder Sachen, auch Ausstellungsgegenstände während des Aufenthaltes oder der Unterbringung auf dem Ausstellungsgelände erleiden.
§ 17 Das Ausstellungsgebäude wird des Nachts überwacht.
§ 18 Bauliche Veränderungen an den Räumlichkeiten, bzw. der Einrichtung des Ausstellungsgebäudes sind nicht gestattet. Für entstehende Schäden haftet der Verursacher.
§ 19 Im Ausstellungsgebäude übt die Ausstellungsleitung das Hausrecht aus.
§ 20 Mündliche Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.
§ 21 Gerichtsstand und Erfüllungsort ist in jedem Falle Duisburg.

Austellungsbedingungen 2007 als PDF

Anmeldungsformular 2007 als PDF


Der Weg zur DUZI:
A3 Abfahrt Wesel in Richtung Wesel. In Wesel der Beschilderung Niederrheinhalle folgen.
Vom Bahnhof Wesel: Die Straße vor den Bahnhof links entlanggehen, erste Straße links (nicht direkt am Bahnhof) und am Kreisverkehr rechts.